Aktuelles

Reakkreditierung der Studienrichtung Wirtschaftsinformatik


Alle Neuigkeiten ansehen.


Campusplan

campusplan_image

Unser Standort befindet sich hier.




Informationsfusion - Herausforderungen an die Datenbanktechnologie

Autoren: S. Conrad, G. Saake, K.-U. Sattler
Paper: Conr99a (1999)
Zitat: A. P. Buchmann (Hrsg.): Proceedings der 8. GI-Fachtagung Datenbanksysteme in Büro, Technik und Wissenschaft (BTW '99), Freiburg im Breisgau, Deutschland, 1.-3. März 1999, Springer Verlag, ISBN 3-540-65606-5, pp. 307-316, 1999.
Ressourcen: Kopie  (Senden Sie ein Email mit  Conr99a  als Betreff an dke.win@jku.at um diese Kopie zu erhalten)
BibTeX


Kurzfassung:

In vielen Anwendungsbereichen besteht die Aufgabe, Daten oder Informationen aus verschiedenen, zum Teil heterogenen Quellen zu kombinieren, zu verdichten und daraus Informationen einer neuen Qualität abzuleiten. Wesentliche Kernfunktionen dieses als Informationsfusion bezeichneten Prozesses sind dabei durch Methoden der Datenintegration und der Datenanalyse / Data Mining bereitzustellen. Die gewachsenen Strukturen der heute genutzten Informationsquellen und die damit im Zusammenhang stehenden Probleme wie Heterogenität, Inkonsistenz oder Ungenauigkeit der Daten sind mit den aktuell verfügbaren Techniken nur bedingt beherrschbar. Ausgehend vom aktuellen Stand der Forschung diskutiert der vorliegende Beitrag Anforderungen an Datenbanktechnologien aus Sicht der Informationsfusion, zeigt mögliche Forschungsrichtungen auf und skizziert aktuelle und zukünftige Anwendungsfelder.