Aktuelles

Reakkreditierung der Studienrichtung Wirtschaftsinformatik


Alle Neuigkeiten ansehen.


Campusplan

campusplan_image

Unser Standort befindet sich hier.




Extending data warehouses with reasoning over multi-dimensional ontologies: a proof-of-concept prototype using PL/SQL and OWL

Autor: C. Ellinger
Masterarbeit: MT1406 (September, 2014)
Betreut von: o. Univ.-Prof. Dr. Michael Schrefl
Angeleitet von: Dr. Bernd Neumayr
Ausgeführt an: Universität Linz, Institut für Wirtschaftsinformatik - Data & Knowledge Engineering
Johannes Kepler Universität Linz Institut für Wirtschaftsinformatik - Data ? Knowledge Engineering
Ressourcen: Kopie


Kurzfassung (Englisch): In this thesis a prototype for the reasoning over multi-dimensional ontologies (MDO) is presented. The contribution of this thesis is to proof the feasibility of the introduced ideas by providing a research prototype that can be extended in the future. With the help of multi-dimensional ontologies an OLAP cube can be enriched with business terms, also called concepts. These concepts are in an unordered state when defined in the MDO. Reasoning support over multi-dimensional ontologies simplifies the use of these concepts by arranging them in hierarchies. An abstract syntax is defined in UML and implemented in a database schema, the MDO DB, this syntax represents the abstract MDO language. To ease the task of working with this prototype also a concrete syntax is implemented in ANTLR to interact with the prototype without knowing its inner behavior, this ANTLR implementation represents the concrete MDO language. The prototype shows the mapping of concepts from their MDO definition to OWL, with the concepts defined in OWL. A reasoner is used to create the subsumption hierarchy of the concepts. The thesis also provides a mapping from MDO to SQL views. With these views a standard data warehouse is enriched with business terms and these terms can be used in further queries. The prototype itself is also part of the Semantic Cockpit research project and implements main parts of it.
Kurzfassung (Deutsch): Diese Masterarbeit beschreibt die Implementierung eines Prototyps zum Ableiten von Wissen über multi-dimensionale Ontologien. Der Beitrag dieser Arbeit ist die Machbarkeit der in dieser Arbeit vorgestellten Konzepte und Ideen mithilfe eines einfach erweiterbaren Forschungsprototypen darzustellen. Mithilfe multi-dimensionaler Ontologien können OLAP Würfel mit Geschäftsbegriffen angereichert werden. Um die Arbeit mit Geschäftsbegriffen zu erleichtern werden diese in Subsumtionsbeziehungen angeordnet. Es wird die abstrakte Syntax der multi-dimensionalen Ontologien in Form von UML Diagrammen und dem dazugehörigem Datenbank Schema dargestellt. Ebenfalls erklärt wird die Umsetzung der konkreten Syntax mithilfe des ANTLR Frameworks. Der Prototyp zeigt wie Geschäftsbegriffe in OWL und SQL abgebildet werden können. Mithilfe von SQL Sichten wird ein Data Warehouse mit Geschäftsbegriffen angereichert, welche in Abfragen gegen das Data Warehouse benutzt werden können. Der Prototyp ist im Rahmen des Semantic Cockpit Projektes entstanden und zeigt die Implementierung einiger Hauptkomponenten dieses Projektes.